VAP – Verein für Anti-Piraterie der Film- und Videobranche

Seit seiner Gründung 2003 setzt sich der Verein für Anti-Piraterie der Film- und Videobranche (VAP) engagiert für die Rechte von österreichischen Filmverleihern, Home-Entertainment-Unternehmen, Film- und Fernsehproduzenten, Zulieferer der Filmbranche und Kreativen ein. Der VAP bekämpft insbesondere gewerbliche Urheberrechtsverletzungen durch Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung des Sicherheitsbewusstseins der Konsumenten sowie hinsichtlich gewerbsmäßiger Internetpiraterie vor Gericht und in Zusammenarbeit mit anderen Stakeholdern. Schließlich wird durch Lobbying-Arbeit auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene angestrebt, den Stellenwert von geistigem Eigentum und damit verbundene netzpolitische Themen bei den Politikern und Behörden anzuheben.

Kontakt:
VAP – Verein für Anti-Piraterie der Film- und Videobranche
Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
Tel: +43 (0) 590 900 3035
Fax:+43 (0) 590 900 276
www.vap.cc